Fußball — die 100 besten Zitate, Sprüche und Dialoge

Die knapp 100 lustigen Weisheiten in dieser Sammlung stammen zum überwiegenden Teil von Sprechern aus Deutschland, und zwar aus Begegnungen in der Bundesliga, dem DFB Pokal, der Europameisterschaft (EM) oder der Weltmeisterschaft (WM).
Die Top 10 der Fußball-Sprüche sind in der Schriftfarbe rot hinterlegt und dürften als legendär gelten; die Top 20 sind dann in der Schriftfarbe grün markiert.
Bei vielen Fußballfans wecken diese teilweise schon philosophischen Äußerungen durchaus positive Erinnerungen und zwar an gute wie an schlechte Zeiten — Fußballer-Zitate zum schmunzeln! Viel Spaß beim Stöbern.

Fußballer-Sprüche — Klassiker

Fußballer, Trainer, Reporter und Funktionäre und sonstige Experten haben so ihre eigene Philosophie und Gedankenwelt — die besten Fußball-Stilblüten — alphabetisch nach Namen sortiert (die Namen sind verlinkt und führen direkt zu den den entsprechenden Einträgen in der deutschsprachigen Wikipedia).

Aleksandar Ristic - (* 1944 in Sarajevo) - Trainer

Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.

Andreas "Andy" Möller - (* 1967 in Frankfurt am Main) Kapitän der Nationalmannschaft

Ich habe mit Erich Ribbeck telefoniert, und er hat zu mir gesagt, ich stehe für die Maltareise nicht zur Verfügung.

Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!

Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber.

Anthony Baffoe - (* 1965 in Bonn) deutsch-ghanaischer Fußballer und Sportmoderator.

Du kannst auf meiner Plantage arbeiten. (zu einem weißen Gegenspieler)

Anthony "Tony" Yeboah - (* 1966 in Kumasi (Ghana)) ghanaischer Fußballspieler

Ich wollte den Ball treffen, aber der Ball war nicht da. (nach einem Foul an Michael Schulz)

Soll ich etwa ein Lagerfeuer im Wohnzimmer machen? (auf die Feststellung der Zeitschrift "Kicker", er wohne "wie ein deutscher Musterbürger")

Ansgar Brinkmann - (* 1969 in Vechta) deutsch-ghanaischer Fußballer und Sportmoderator.

Ich bin bis 5 Uhr in meiner Stammkneipe erreichbar. (Anrufbeantworter von Ansgar Brinkmann)

Bert Paton - Trainer der schottischen Mannschaft von Dunfermline

Irgendwelche Fragen, bevor ich gehe und mich aufhänge? (auf einer Pressekonferenz nach einer 0:7-Niederlage)

Berti Vogts - (* 1946 in Büttgen; Spitzname Terrier) Trainer der Nationalmannschaft

Kompliment an meine Mannschaft und meinen Dank an die Mediziner. Sie haben Unmenschliches geleistet.

Sex vor einem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht nichts.

Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er.

Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten. (vor dem WM-Spiel gegen Kroatien)

Bill Shankly - (* 1913 in Glenbuck, Schottland; † 1981 in Liverpool, England) schottischer Fußballspieler und Trainer (insb. FC Liverpool)

Einige Leute halten Fußball für einen Kampf um Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, dass es viel ernster ist!

Bryan Robson - (* 1957 in Chester-le-Street, County Durham) englischer Mannschaftskapitän

Würden wir jede Woche so spielen, wären unsere Leistungen nicht so schwankend.

Christoph Daum - (* 1953 in Oelsnitz/Erzgeb., DDR) - Lizenz als Fußball-Lehrer

Man muss nicht immer die absolute Mehrheit hinter sich haben, manchmal reichen auch 51 Prozent.

Im Vergleich zu den Artikeln die sie schreiben, sind die Märchen aus Tausendundeiner Nacht empirische Untersuchungen (über türkische Sportjournalisten).

Mir ist egal, ob einer Brasilianer, Pole, Kroate, Norddeutscher oder Süddeutscher ist. Die Leistung entscheidet und nicht irgendeine Blutgruppe.

Desmond Morris - (* 1928 in Purton bei Swindon, Wiltshire, England) Publizist & Künstler

Das Fußballspiel ist rituelle Jagd, stilisierter Kampf und symbolisches Geschehen.

Diego Maradona - (* 1960 in Lanús, Argentinien) - 1986 Weltmeister

Es war die Hand Gottes. (auf die Frage, ob er das entscheidende Tor im WM-Viertelfinale gegen England bei der WM '86 mit der Hand erzielt habe)

"Pelé soll zurückgehen ins Museum." (auf die Frage, was er von Pelés Aussage hält, dass Maradona nur Nationaltrainer Argentiniens geworden sei, weil er das Geld und eine Arbeit brauchte)

Dieter Nuhr - (* 1960 in Wesel) Kabarettist, Comedian, Autor und Moderator

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite: Kamerun!

Dragoslav Stepanovic - (* 1948 in Rekovac) serbischer Fußballspieler und -manager.

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag. (auf die Frage eines Reporters, was die kommende Woche bringe)

Erich Ribbeck - (* 1937 in Wuppertal) deutscher Nationaltrainer

Das kann ein Nachteil oder ein Vorteil sein, sowohl für uns als auch für die gegnerische Mannschaft.

Konzepte sind Kokolores.

Ernst Happel - (* 1925 in Wien; † 1992 in Innsbruck) österreichische Trainerlegende

Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag. [auf die Frage nach seinem Lebensinhalt]

Frank Pagelsdorf - (* 1958 in Hannover) - 5 Treffer an der Torwand ("das aktuelle sportstudio")

Wir werden nur noch Einzelgespräche führen, damit sich keiner verletzt.

Franz Beckenbauer - Die Lichtgestalt - (* 1945 in München)

Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.

Ich bin immer noch am überlegen, welche Sportart meine Mannschaft an diesem Abend ausgeübt hat. Fußball war's mit Sicherheit nicht. (nach einer FC Bayern Niederlage)

Ja gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.

Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift.

Das Leben ist kein Wunschkonzert.

I weiß es net. Frag den Löw, der weiß es auch net.

Das ist fast wie in einem Gefängnis. Man kommt ganz schwer rein, aber noch schwerer wieder raus. (Kommentar zum deutschen WM-Quartier)

Das Einzige, was sich in der ersten Hälfte bewegt hat, war der Wind.

Ich brauche keinen Fernseher, ich brauche kein Kino, ich habe zwei kleine Kinder!

Ich muss nicht wissen, wie es funktioniert. Ich muss nur wissen, dass es funktioniert.

Fritz Walter Junior - Fußballer

Der Jürgen Klinsmann und ich, wir sind ein gutes Trio. (etwas später dann) Ich meinte: ein Quartett.

Gerd Delling - (* 1959 in Rendsburg) Sportjournalist

Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel.

Gerald Asamoah - (* 1978 in Mampong, Ghana) Fußballspieler

Gott weiß, was er tut.

Ich bin von allen deutschen Nationalspielern bisher der Schwärzeste.

Gary Lineker - (* 1960 in Leicester, England) Fußballspieler

Fußball ist ein Spiel von 22 Leuten, die rumlaufen, und am Ende gewinnt immer Deutschland.

George Best - (* 1946 in Belfast, Nordirland; † 2005 in London) nordirischer Fußballspieler

Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt.

Ich könnte den anonymen Alkoholikern beitreten. Das Problem dabei ist nur, ich kann nicht anonym bleiben.

Gerd Rubenbauer - (* 1948 in München) deutscher Sportreporter und Fernsehmoderator

Einen so harten Ellenbogen hat der in ganz Kolumbien noch nicht erlebt. Aber genaugenommen war es das Knie.

Giovanni Trapattoni - (* 1939 bei Mailand, Italien) italienischer Fußballspieler und -trainer

Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muss man tun? Ihn sich wiederholen!

Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding.

Ich habe fertig!

Man darf bei Fußball nicht denken wie Beamter - 0:0 halten bis Feierabend!

Günther Jauch - (* 1956 in Münster) Fernseh-Kommentator

Für alle Zuschauer, die erst jetzt eingeschaltet haben, das erste Tor ist schon gefallen. (beim legendären Spiel Real Madrid - BVB, kurz nachdem das Tor umgekippt ist)

Günter Netzer - (* 1944 in Mönchengladbach) Europa- und Weltmeister — Medienzar

"Ich sage ja, Sie hören mir nie zu!" (zu Ko-Kommentator Gerhard Delling)
Daraufhin Delling: "In Ihrem Alter merken Sie gar nicht mehr, ob jemand Ihnen zuhört."

Da haben Spieler auf dem Platz gestanden, gestandene Spieler.

Für die Saudis ist das sicher ein schwarzer Tag. Da werden zuhause Köpfe rollen.

Johannes (Hannes) Löhr - (* 1942 in Eitorf (Nähe Köln)) Fußballer (Nationalspieler von 1964 bis 1971)

Trainer reden zu viel über Taktik. Das beste System nützt nichts, wenn der Ball der größte Feind des Spielers ist.

Harald Schmidt - (* 1957 in Neu-Ulm) Kabarettist, Kolumnist und Entertainer

In der CSU gibt es so einen Krach um die Nachfolge von Stoiber, dass man schon gesagt hat: Liebe Freunde, wenn's wirklich eng wird - mein Gott, dann macht es halt eine Weile der Franz.

Jürgen Klinsmann ist inzwischen 694 Minuten ohne Tor. Das hat vor ihm, glaube ich, nur Sepp Maier geschafft.

Helmut Schulte - (* 1957 in Kirchveischede, Kreis Olpe) deutscher Fußballtrainer.

Das größte Problem beim Fußball sind die Spieler. Wenn wir die abschaffen könnten, wäre alles gut.

Herbert Zimmermann - (* 1917 in Alsdorf, Kreis Aachen; † 1966 in Bassum) Radio-Reporter

Sechs Minuten noch im Wankdorf-Stadion in Bern, keiner wankt, der Regen prasselt unaufhörlich hernieder, [...] Schäfer nach innen geflankt. Kopfball - abgewehrt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen - Rahn schießt - Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!

Aus. Aus. Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister!

Heribert Faßbender - (* 1941 in Ratingen) deutscher Sportjournalist

Es steht im Augenblick 1:1, aber es hätte auch umgekehrt lauten können.

Sie sollten das Spiel nicht zu früh abschalten. Es kann noch schlimmer werden.

Die Polen darf man nicht unterschätzen. Diese Balkan-Kicker sind unberechenbar.

Holger Stanislawski - (* 1969 in Hamburg) Fußballer & Trainer

Dass wir in irgendeiner Art und Weise Stabilität reinkriegen, das würde ich mir vom Weihnachtsmann wünschen.

Horst Heldt - (* 1969 in Königswinter) deutscher Fußballspieler & Fußballfunktionär

An die fünf lebenswichtigen Bausteine in Nutella. (auf die Frage der Zeitschrift Kicker, woran er glaube)

Horst Hrubesch - (* 1951 in Hamm), Spitzname: Kopfballungeheuer, Fußballtrainer und -spieler

Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank!" (in seiner Abschiedsrede)

Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen.

Manni Bananenflanke, ich Kopf, Tor! (schildert die Entstehung eines seiner Tore)

Horst Köppel - (* 1948 in Stuttgart) ehemaliger Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer

Ich sehe in der Bundesliga Spieler, denen springt beim Stoppen der Ball weiter vom Fuß, als ich ihn jemals schießen konnte.

Fußballer-Zitate — Die Besten

Während des Spiels hat man natürlich andere Sorgen, aber mit einem gewissen zeitlichen Abstand, können diese bösen Sprüche, lustigen Versprecher und perfiden Kommentare für den einen oder anderen Lacher sorgen.

Jean-Paul Sartre - (* 1905; † 1980 in Paris;) französischer Dramatiker, Philosoph und Publizist

Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.

Jens Jeremies - (* 1974 in Görlitz) deutscher Fußballspieler

Das ist Schnee von morgen.

Joachim Löw - (* 1960 in Schönau im Schwarzwald) Fußballspieler und Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Wir können vor einem Elfmeter keine Mannschaftssitzung einberufen. (Als Bundestrainer auf die Frage, ob nicht besser Bastian Schweinsteiger den Elfmeter beim WM 2010 Spiel gegen Serbien geschossen hätte)

Fußball kann so grausam sein. (nach der Finalniederlage des FC Bayern im Champions-League-Endspiel 2012 gegen den FC Chelsea)

Johannes B. Kerner - (* 1964 in Bonn) deutscher Fernsehmoderator

Halten Sie die Luft an, und vergessen Sie das Atmen nicht.

Oh, ich habe da gar kein Handspiel gesehen. (Spieler tritt anderem fast die Zähne aus, Schiedsrichter pfeift)

Was nützt die schönste Viererkette, wenn Sie anderweitig unterwegs ist.

Wenn man Gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben.

Johannes Rau - (* 1931 in Wuppertal; † 2006 in Berlin) Politiker und Bundespräsident

Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion? (zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen)

John Toshack - (* 1949 in Cardiff) walisischer Fußballspieler und -trainer

Am Montag nehme ich mir vor, zur nächsten Partie zehn Spieler auszuwechseln. Am Dienstag sind es sieben oder acht, am Donnerstag noch vier Spieler. Wenn es dann Samstag wird, stelle ich fest, dass ich doch wieder dieselben elf Scheißkerle einsetzen muss wie in der Vorwoche. (als Trainer von Real Madrid)

Jürgen Friedrich - (* 1943 in Dresden) deutscher Fußballspieler und Funktionär

Wir waren früher härter - bei uns gab´s keine Verletzungen, sondern nur glatte Brüche.

Wir brauchen wieder Spieler, die Gras fressen. Und wenn es sein muss, rohes.

Jürgen Wegmann - (* 1964 in Essen), Spitzname Kobra, deutscher Fußballspieler.

Zuerst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu.

Karl-Heinz "Charly" Körbel - (* 1954 in Dossenheim) Fußballspieler und Fußballtrainer

Die Eintracht ist vom Pech begünstigt.

Den größten Fehler, den wir jetzt machen könnten, wäre, die Schuld beim Trainer zu suchen. (als Trainer von Eintracht Frankfurt)

Karl-Heinz "Kalle" Rummenigge - (* 1955 in Lippstadt) Fußballer - 1980 Europameister

Das war nicht ganz unrisikovoll.

Kiyoshi Inoue - (japanischer Fußball-Kommentator während der WM 2006)

Auch Klinsmann wurde kritisiert, weil er nicht in Deutschland Steuern zahlt. Das machen viele deutsche Sportler, wie auch der Tennisspieler Beku (gemeint war wohl Boris Becker) und der Rennfahrer Schumi, denn nach der Wiedervereinigung wandern alle Leistungsträger aus Deutschland aus. Die Regierung kassiert alles Geld, um es den armen Ostdeutschen zu geben, die sich noch nicht an Arbeit gewöhnt haben.

[Beim Spiel Deutschland gegen Italien] Der Mann, an den sich Angela Merkel da kuschelt, ist der italienische Präsident - Romano Berlusconi. Schon im Zweiten Weltkrieg arbeiteten Deutschland und Italien zusammen.

Diesen deutschen Spieler kann kein Mensch aussprechen, ich muss mal auf meine Liste schauen: Shi-wai-nu-shi-tai-gari. Nennen wir ihn einfach "Das Lachsgesicht mit der Bürste auf dem Kopf". (Schweinsteiger)

Klaus Schwarze - Moderator der ARD Sportschau

Saarbrücken bezwang Freiburg mit 1:1.

Leo Beenhakker - (* 1942 in Rotterdam) niederländischer Fußballtrainer

Haben Sie eine Stunde Zeit? (auf die Frage, wie dem deutschen Fußball zu helfen sei)

Lionel Messi - (* 1987 in Argentinien) Fußballspieler

Wir spielen den schönsten Fußball, haben die schönsten Spieler und wissen, wie wir unsere Frauen behandeln müssen.

Lothar Emmerich - (* 1941 in Dortmund; † 2003 in Hemer) Fußballer - Vizeweltmeister 1960

Gib mich die Kirsche!

Lothar Matthäus - (* 1961 in Erlangen) Weltfußballer des Jahres 1991

Ein Wort gab das andere - wir hatten uns nichts zu sagen.

Manchmal spreche ich zuviel.

Ludwig "Wiggerl" Kögl - (* 1966 in Penzberg) Nationalmannschaft

Entweder ich gehe links vorbei, oder ich gehe rechts vorbei.

Lukas Podolski - (* 1985 in Gliwice, Polen) - mehr als 100 Länderspiele

Fußball ist wie Schach. Nur ohne Würfel.

Manfred Krafft - (* 1937 in Düsseldorf) Trainer in der Bundesliga

Meine Mannschaft ist 15- oder 16-mal ins Abseits gerannt. Das haben wir auch die ganze Woche geübt.

Marcel Reif - (* 1949 in Polen) Schweizer Sportkommentator

Ich will nicht parteiisch sein, aber: Lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft.

Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben sie es an den Bronchien.

Und dieser öffnende Pass brachte wieder 57 cm Raumgewinn.

Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt.

Marko Rehmer - (* 1972 in Ost-Berlin) - DFB-Pokalfinale 2006

Wir sind hierher gefahren und haben gesagt: Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause.

Mario Basler - (* 1968 in Neustadt an der Weinstraße) Fußballprofi

Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt.

Mario Gomez - (* 1985 in Riedlingen, Deutschland) Fußballspieler in der National-Mannschaft

Ich will jeden Ball versenken. Zu Hause im Garten und auch in jedem Bundesliga-Spiel.

Martin Heidegger - Philosoph (* 1889 in Meßkirch; † 1976 in Freiburg)

Ich war linker Läufer beim FC Meßkirch.

Martin Wagner - Fußballer

Wir werden die Spitze mit Messer und Gabel verteidigen.

Max Merkel - (* 1918 in Wien; † 2006 in Oberbayern) österreichischer Fußballspieler und Trainer

Eine Straßenbahn hat mehr Anhänger als Uerdingen.

Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab ich gesagt: Sauft weiter.

Die wissen nicht einmal, dass im Ball Luft ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist. (über deutsche Funktionäre)

Mehmet Scholl - (* 1970 in Karlsruhe als Mehmet Yüksel) Fußballspieler - Co-Moderator

Ich hatte noch nie Streit mit meiner Frau. Bis auf das eine Mal, als sie mit auf das Hochzeitsfoto wollte.

Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt! (auf die Frage nach seinem Lebensmotto)

Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht gesagt habe, weil ich es gesagt habe.

Michel Platini - (* 1955 in Jouf, Frankreich) ehemaliger französischer Fußballprofi, -trainer und jetziger Fußballfunktionär

Wenn die Deutschen bei einer WM gut spielen, dann werden sie Weltmeister, wenn sie schlecht spielen, dann kommen sie ins Finale.

Otto Rehhagel - (* 1938 in Essen) Fußballtrainer und Fußballspieler.

Mal verliert man und mal gewinnen die anderen.

Mit 50 bist Du als Fußballtrainer reif für die Klapsmühle. Wenn Du genug Geld verdient hast, kannst Du wenigstens erster Klasse liegen.

Paul Breitner - r (* 1951 in Kolbermoor, Oberbayern) deutscher Fußballnationalspieler

Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief es ganz flüssig.

Paul Gascoigne - (* 1967 in Gateshead, England), Spitzname "Gazza", englischer Fußballspieler

Ich mache keine Voraussagen und werde das auch niemals tun.

Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen.

Paul Steiner - (* 1957 in Waldbrunn (Odenwald)) deutscher Fußballspieler.

Nein, die spielen immer Mittwochs, da habe ich keine Zeit. (auf die Frage, ob die Nationalmannschaft für ihn ein Thema sei)

Peter Neururer - (* 1955 in Marl) deutscher Fußballtrainer

Wir waren alle vorher überzeugt davon, daß wir das Spiel gewinnen. So war auch das Auftreten meiner Mannschaft, zumindest in den ersten zweieinhalb Minuten.

Fußball — lustige Zitate & Sprüche

Es ist natürlich schwer in der Öffentlichkeit (insbesondere direkt nach einem Spiel) immer die passenden Worte zu finden. Da kommt es schon mal zu Versprechern, Aussetzern, oder sprachlichen Verdrehungen bei einem Interview (und das hat nichts mit Dummheit zu tun). Allerdings überleben einige dieser "Bonmots" den situativen Zusammenhang und gehen in den täglichen Sprachgebrauch ein.

Rainer Bonhof - (* 1952 in Emmerich) niederländisch-deutscher Fußballtrainer und -spieler

Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger in der Abwehr, Bruce Willis im Mittelfeld und Jean Claude van Damme im Sturm. (auf die Frage, wie er die verletzten Spieler zu ersetzen gedenke)

Fußball spielt sich zwischen den Ohren ab. Da war teilweise Brachland, das neu bepflanzt werden musste.

Reinhold Fanz - (* 1954 in Mannheim) Fußballspieler und Fußballtrainer

Wenn man keine Tore macht, ist es ganz schwer, ein Spiel zu gewinnen.

Ricardo Zamora - (*1901 in Barcelona; † 1978 ebenda) war ein spanischer Torwart (in den 1920-30ern einer der weltbesten).

Fußball ist heute der kürzeste Weg ins Krankenhaus.

Richard Golz - (* 1968 in Berlin) Torwart

Ich habe nie an unserer Chancenlosigkeit gezweifelt.

Vor lauter Philosophieren über Schopenhauer kommen wir gar nicht mehr zum Trainieren. (auf die Frage, was beim sogenannten Studentenklub SC Freiburg anders sei)

Roland Wohlfarth - (* 1963 in Bocholt) Fußballspieler

Zwei Chancen, ein Tor — das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung.

Rolf Rüssmann - (* 1950 in Schwelm; † 2009 in Gelsenkirchen) Fußballspieler und -manager.

Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.

Ron Atkinson - (* 1939 in Liverpool) englischer Fußballspieler & Fußball-Experte im Fernsehen

Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen.

Rudi Assauer - (* 1944 in Sulzbach-Altenwald) Fußball-Profi

Das war ein Schritt zurück, aber kein Rückschlag.

Heute herrscht schweigende Stille.

Rudi Völler - (* 1960 in Hanau) Fußballspieler, Teamchef der deutschen Nationalmannschaft

Wie so oft liegt auch hier die Mitte in der Wahrheit.

Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch nicht!

Bei uns in Leverkusen wird jeder eingesperrt, der eine Vuvuzela mit ins Stadion bringt. [während seiner Amtszeit als Sportdirektor von Bayer Leverkusen Rudi zum Lärm der Vuvuzelas)

Ryan Nelsen - (* 1977 in Christchurch, Neuseeland) Fußballspieler & Trainer

Wenn das die besten Schiedsrichter sind, die die FIFA zu bieten hat, will ich die schlechtesten nicht sehen. (als Mannschaftskapitän)

Sepp Herberger - Die Legende (* 1897; † 1977 in Mannheim) Fußballspieler und -trainer

Das Runde muss ins Eckige

Das Spiel dauert 90 Minuten.

Der Ball hat die beste Kondition. Per se. Immer. Der Ball hat immer Luft.

Der Ball ist rund.

Der nächste Gegner ist immer der schwerste.

Elf Freunde sollt Ihr sein.

Nach dem Spiel ist vor den Spiel.

Steffen Freund - (* 1970 in Brandenburg an der Havel) deutscher Fußballtrainer und -spieler

Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los."

Stefan Effenberg - (* 1968 in Hamburg-Niendorf) deutscher Fußballspieler

Die Situation ist aussichtslos aber nicht kritisch.

Thomas Häßler - (* 1966 in Berlin) Fußballspieler - Weltmeister 1990 - Europameister 1996

In der Schule gab's für mich Höhen und Tiefen. Die Höhen waren der Fußball.

Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt.

Thomas Wark - (* 3. April 1957 in Viersen) Chef-Logiker & deutscher Sportjournalist

Vier Gegentore - keines konnte er halten. [Bei der WM 2014 in Brasilien, im Spiel Belgien - USA, über den US-amerikanischen Fußball-Torwart Tim Howard]

Thomas Meggle - (* 1975 in München) deutscher Fußballspieler und heutiger Trainer

Das war Not gegen Elend - jetzt muss nur noch geklärt werden wer was war.

Anton "Toni" Polster - (* 1964 in Wien) österreichischer Fußballspieler

Für mich gibt es nur "Entweder-oder". Also entweder voll oder ganz!

Ich bin Optimist. Sogar meine Blutgruppe ist positiv.

Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen.

Ich kann nicht mehr als schießen. Außerdem standen da 40 Leute auf der Linie. (über eine vergebene Torchance)

Wir lassen uns beide von unseren Frauen scheiden und ziehen zusammen. (über sein verbessertes Verhältnis zu Trainer Peter Neururer)

Toni Schumacher - (* 1954 in Düren) Torwart; im Nebenberuf Zahntechniker

Dann zahl' ich ihm seine Jacketkronen. (in Bezug auf das Foul an Battiston)

Seither bemühe ich mich, bei jeder leichten Berührung, bei jedem Zusammenstoß, bei jedem Foul im Gegner zuerst den Menschen zu sehen .. (in Bezug auf das Foul an Battiston)

Thorsten Legat - Fußballer

Es war toll, es war Klasse — es war ein Albtraum.

Udo Lattek - (* 1935 in Bosemb, Landkreis Sensburg, Ostpreußen) Trainer

Sie können ruhig etwas lauter nicken.

Die Abwehr hat Angst vor ihrem schwachen Torwart. Deshalb spielt sie so gut!

Ulrich "Uli" Hoeneß - (* 1952 in Ulm) Im Hauptberuf Finanzjongleur

Der FC Bayern braucht keinen Trainer, der die Taktik macht. Er braucht einen, der das Ensemble bei Laune hält.

Uwe Klimaschefski - (* 1952 in Bremerhaven) ehemaliger deutscher Fußballspieler und -trainer.

Weitere Fragen kann ich nicht beantworten. Ich muss jetzt zu meinen Spielern. Die sind so blind, dass sie den Weg von der Kabine zum Bus nicht finden.

Meine Spieler sind Intellektuelle, sie haben den Tod von Mao noch nicht verkraftet.

Volker Abramczik - (* 1964 in Gelsenkirchen) dt. Fußball-Spieler

Ich will keine Karotten! Ich will Möhren.

Volksmund - mündliche Überlieferung

Eine Mannschaft ist nur so gut wie der Gegner es zuläßt ...

Jedes Spiel beginnt 0:0.

Wir sind hier nicht in Nordkorea. Warum sagen Sie nicht einfach Ihre Meinung?" (Aufforderung eines Journalisten beim Medientag der WM-Schiedsrichter an Fifa-Obmann José Maria Garcia Aranda, der sich nicht zur Diskussion um elektronische Hilfsmittel im Fußball äußern wollte)

Wayne Rooney - (* 1985 in Liverpool, England) Stürmer

Frühstück, Training, Mittag, Bett, Abendbrot, Bett. Und es gibt auch eine Grenze dafür, wie oft man Dart und Snooker spielen kann. ( über seine tägliche WM-Routine)

Waldemar Hartmann - (* 1948 in Nürnberg) Journalist, Moderator und Sportreporter.

Was sie hier auf dem Rasen sehen, kostet viele viele viele Millionen Geld, wenn man diese Spieler kauft.

Werner Hansch - (* 1938 in Recklinghausen) Sportreporter.

Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder 4. Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit.

Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam.

Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein.

Willi Lemke - (* 1946 in Pönitz / Ostholstein) deutscher Politiker (SPD) und Sportfunktionär

Manche Vereine sparen und drehen die Mark zweimal um. Bei Werder Bremen wird sogar jeder Pfennig geröntgt.

Willi "Ente" Lippens - (* 1945 in Hau) Fußballspieler mit niederländischem Pass.

Schiri zeigt gelb und sagt: "Ich verwarne Ihnen!" Willi: "Ich danke Sie!" Schiri zeigt rot.

Ich habe nie eine Torchance überhastet vergeben. Lieber habe ich sie vertändelt.

Wilfried Mohren - (* 1958 in Geilenkirchen) Sportreporter

Was Sie hier sehen, ist möglicherweise die Antizipierung für das, was später kommt.

Die Schotten sind meistens eher zu Hause als ihre Postkarten. (zu den WM-Leistungen der Kilt-Träger)

Yang Chen - (* 1974 in Peking) chinesischer Fußballspieler

Sagen wir es mal so: Wenn ich einen Sohn hätte, würde ich ihn nicht von Felix Magath erziehen lassen.

 

 



Fußballer - Zitate & Sprüche — Lustig

Lustige Fußball Sprüche und Zitate

Dialog und Kommunikation sind wichtig. Das gilt beim Fußball - die schönste Nebensache der Welt - wie auch sonst im Leben. Und zwar egal ob beim Training, während des Spiels oder im Interview danach. Diese Liste witziger Sprüche & Zitate rund um den Fuß-Ball, steht als PDF zum Download bereit:
Lustige Fußball Sprüche - 4 DIN A4 Seiten. Das Bild links zeigt einen Ausschnitt.


Und noch ein kurzer Witz zum Thema Fußball

Aus den Bewerbungsunterlagen der Stadt Berlin als Veranstaltungsort der Weltmeisterschaft: "... bis 2026 ist auch unser Flughafen fertig".

Einen hab ich noch

Auf die Umfrage 'Wie sollte der Text der neuen deutschen Nationalhymne lauten?' sagten 85 Prozent: 'Deutschland gut'! [Harald Schmidt]

 

Auswärtige Spiele » ;-)

Lange genug vorm Fernseher gesessen, gelegen, gehockt? Lust auf ein Karten-Spiel in geselliger Runde? Hier gibt es jeweils ein-seitige (bezogen auf das Darstellungs-Format) Regelwerke für die Spiele Doppelkopf und Skat — auch als PDF zum Download.