Das Schimpfen gehört zum Leben dazu und dazu braucht es eben Schimpfwörter. Hier ist eine Sammlung von, sagen wir mal, Tageslicht-tauglichen Wörtern, die die deutsche Sprache zur Bezeichnung von Männern und Frauen zur Verfügung stellt. In diese Liste wurden nur Begriffe aufgenommen, die sich auch noch aussprechen lassen, ohne dass es die Schamröte ins Gesicht treibt. Es wurde ausgiebig gesammelt, vor-selektiert, geprüft und schließlich nur die Bezeichnungen übernommen, die eine Qualitätsprüfung bestanden haben. Die Liste mit Synonymen dient nicht als Waffenarsenal für Beleidigungen, sondern als kleine Starthilfe, falls Mann oder Frau in der Tristesse einer Beziehung oder in der Bredouille eines Streits, nach passenden Wörtern sucht, um eine Erfahrung oder eine antizipierte Auseinandersetzung zu formulieren.

Schimpfwörter

  • Armer im Geiste
  • Der auf der Leitung steht
  • Dünnbrettbohrer
  • Geistige Null
  • Geistiger Tiefflieger
  • Intelligenzverweigerer
  • Keine Leuchte
  • Knalltütenjongleur
  • Schiffschaukelbremser
  • Schwachstromelektriker
  • Trübe Tasse
  • Tollpatsch
  • Trampel
  • Nervensäge
  • Poltergeist
  • Elefant im Porzellanladen
  • Schwarzes Schaf
  • Nichtsnutz
  • Quälgeist
  • Solist
  • Bösewicht
  • Störenfried
  • Plagegeist
  • Abzocker
  • Scharlatan
  • Naseweis
  • Piefke
  • Schlingel
  • Dösbaddel
  • Schaumschläger
  • Wuchtbrumme
  • Schweinepriester
  • Parvenü

Schimpfwörter — Männer

 

  • Affe
  • Angeber
  • Armleuchter
  • Banause
  • Barbar
  • Bauerntrampel
  • Bekloppter
  • Belami
  • Berserker
  • Blindgänger
  • Blitzmerker
  • blöder Heini
  • Blöder Ochse
  • Blödhammel
  • Blödian
  • Blödmann
  • Casanova
  • Charmeur
  • Chauvinist
  • Dämlack
  • Daumenlutscher
  • Denkzwerg
  • Depp
  • Dickkopf
  • Dilettant
  • Dogmatiker
  • Don Juan
  • Döskopp
  • Dumme Nuss
  • Dummerjan
  • Dummkopf
  • Dummschwätzer
  • Dumpfbeutel
  • Dussel
  • Eigenbrötler
  • Einfaltspinsel
  • Esel
  • Fanatiker
  • Filou
  • Flachpfeife
  • Flegel
  • Frauenheld
  • Freischärler
  • Galan
  • Ganove
  • Gauner
  • Geck
  • Geizkragen
  • Gentleman
  • Grobian
  • Halunke
  • Hampelmann
  • Hans Dampf
  • Harlekin
  • Hedonist
  • Heiopei
  • Herkules
  • Hipster
  • Hirnamputierter
  • Hirni
  • Hohlkopf
  • Höllenhund
  • Holzkopf
  • Homo novus
  • Honk
  • Hornochse
  • Hurensohn
  • Idiot
  • Kanaille
  • Kaputtnik
  • Kindskopf
  • Knallcharge
  • Knallkopf
  • Knalltüte
  • Kotzbrocken
  • Kretin
  • Laberkopp
  • Ladykiller
  • Lästermaul
  • Lorbass
  • Luftikus
  • Lümmel
  • Lump
  • Lustmolch
  • Macher
  • Macho
  • Macker
  • Miesepeter
  • Missetäter
  • Monsieur
  • Muttersöhnchen
  • Narr
  • Nervtöter
  • Nullchecker
  • Nullnummer
  • Pantoffelheld
  • Pappnase
  • Pascha
  • Patriarch
  • Pedant
  • Playboy
  • Prolet
  • Quatschkopf
  • Querkopf
  • Raffzahn
  • Raritätenhamster
  • Rindvieh
  • Sack
  • Saukerl
  • Schelm
  • Scherzkeks
  • Schlawiner
  • Schleimer
  • Schlitzohr
  • Schmeichler
  • Schnapsdrossel
  • Schnellmerker
  • Schönling
  • Schuft
  • Schurke
  • Schürzenjäger
  • Schussel
  • Schwachkopf
  • Schwachmat
  • Schwadroneur
  • Schweinehund
  • Schwerenöter
  • Sexist
  • Sexprotz
  • Spassvogel
  • Spatzenhirn
  • Spitzbube
  • Stinkstiefel
  • Strolch
  • Sturkopf
  • Süßholzraspler
  • Tölpel
  • Trampelpferd
  • Trottel
  • Trunkenbold
  • Tunichtgut
  • Tyrann
  • Unhold
  • Verführer
  • Vollidiot
  • Vollpfosten
  • Volltrottel
  • Waldheini
  • Weiberheld
  • Wichtigtuer
  • Witzbold
  • Wüstling
  • Clown
  • Unruhestifter
  • Taugenichts
  • Leichtfuß
  • Rabauke
  • Hallodri
  • Herzensbrecher
  • Gigolo
  • Raufbold

Schimpfwörter — Frauen

 

  • Alte Fregatte
  • Babe
  • Biest
  • Bitch
  • Blöde Kuh
  • Bunny
  • Chica
  • Chicken
  • Diva
  • Dumme Gans
  • Dumme Kuh
  • Dumpfbacke
  • Emanze
  • Flittchen
  • Flitzpiepe
  • Frechdachs
  • Früchtchen
  • Furie
  • Gewitterhexe
  • Giftspritze
  • Giftzwerg
  • Hausdrachen
  • Hexe
  • Kleines
  • Kratzbürste
  • Lahme Ente
  • Landpomeranze
  • Liebste
  • Luder
  • Madame
  • Missy
  • Miststück
  • Niete
  • Pflaume
  • Primadonna
  • Pute
  • Quasselstrippe
  • Satansbraten
  • Schandmaul
  • Schickse
  • Schlampe
  • Schlange
  • Schnalle
  • Schnepfe
  • Spaßbremse
  • Starlet
  • Sternchen
  • Süße
  • Tasmanischer Teufel
  • Teufels Großmutter
  • Transuse
  • Trantüte
  • Tratsch-Tante
  • Trulla
  • Tusnelda
  • Tussi
  • Ulknudel
  • Weibsstück
  • Xanthippe
  • Zicke
  • Zimtziege
  • Krawallnudel
  • Prosecco Schnepfe
  • Hupfdohle

Epilog: Obwohl viele Wörter regelmäßig die Konnotation eines Schimpfwortes tragen (Beispiel: Schwuchtel), hat ein amerikanisches Gericht (vor mehr als 20 Jahren), die Antwort auf die Frage „Kann Sprache per se schmutzig sein?“ deutlich verneint. Ob ein bestimmtes Wort abwertend oder beleidigend ist, hängt immer auch von nicht-lexikalischen Aspekten ab. Dazu gehören Tonfall und Prosodie, Körpersprache (Mimik, Gestik), syntaktische und kontextuelle Faktoren. Fazit: jedes Wort, das aggressiv verwendet wird, ist ein Schimpfwort.