Sogenannte Consultans sind heute omnipräsent (wieso eigentlich?). Sie erfüllen in der heutigen Geschäftswelt eine bedeutende Rolle. Kaum eine Entscheidung des Topmanagements wird heute ohne die Empfehlung eines Beraters, bzw. eines Beraterteams, gefällt. Ob nun im Seminar, im Vorstandbüro, im Flugzeug, oder auf dem Bauernhof, an jedem Ort versprühen sie maximale Dynamik, und hinterlassen häufiger als nicht ein Chaos.
Daher ist das Image der Berater und der Beratungshäuser nicht durchgehend positiv und die Beraterzunft muss viel Spott einstecken.
Ein humorvoller Blick auf den Consulting-Alltag tut sowohl angehenden Beratern als auch Branchen-Experten ab und an ganz gut. Hier gibt es die besten Beraterwitze zum nachlesen. Viel Spaß.

Witze über Consulting

Flughafen & Taxi

Ein Unternehmensberater kommt völlig abgehetzt am Flughafen an. Er springt sofort ins nächste Taxi, packt seinen Laptop aus und ruft gleichzeitig über das Handy die Wirtschaftsnachrichten ab.
Der Taxifahrer fragt: "Wo soll es denn hingehen?"
Darauf der Berater: "Egal, ich werde überall gebraucht..."

Unterschied

Kennen sie den Unterschied zwischen einem Eunuchen und einem Unternehmensberater?
Es gibt keinen! Beide wissen wie es geht. Aber keiner kann es.

Zwei goldene Regeln

Es gibt zwei goldene Regeln im Consulting Umfeld:
1. Erzählen Sie niemals jemanden alles, was Sie wissen.
(Pause) ... das war's.


Exklusiv für 24 Tage: der lustige Adventskalender - jeden Tag ein neuer Witz.


Berater — Definition

Ein Berater ist eine Person, ...

  • ... die Ihnen, auf die Frage wie spät es ist, ihre Armbanduhr abnimmt, und sich dann mit selbiger aus dem Staub macht.

  • ... die 99 Wege kennt, ein Frau glücklich zu machen, selbst aber keine Frau kennt.

  • ... die im letzten Moment gerufen wird und sehr gut dafür bezahlt wird, jemandem die Schuld zuzuweisen.

Glühbirne wechseln

Wie viele Berater braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

  • Das kommt drauf an: "Wie groß ist Ihr Budget?"

  • Wir wissen es nicht. Sie scheinen nie über die Machbarkeitsstudie hinauszukommen.

  • Drei. Einer wechselt die Glühbirne, einen um den Prozess zu dokumentieren und einen der ihn trainiert, dem dokumentierten Prozess zu folgen.

  • Vier. Einen der die Glühbirne wechselt und drei die darüber nachdenken, wie Tom Peters es getan hätte.

  • Sechs. Einer wechselt die Glühbirne und fünf, die ihm sagen, wie viel besser sie es hätten tun können.

Unternehmensberater

Volker Pispers findet sehr deutliche Worte über Investmentbanker, Unternehmensberater und Aktienanalysten. Live; Veröffentlich 2007; Dauer 7 Minuten.

Auszug:
[…] Arbeiten tut hier ja kaum noch einer. Aber beraten wird rund um die Uhr. […]
Unternehmensberater: Eunuchen: Sie wissen wie man’s macht. Diese Klugscheißer, die in Sekundenschnelle ganze Flipcharts vollschmieren können, mit Informationen die Sie jeden Mickey Maus Heftchen entnehmen können. […]

Ausschuss

Ein Priester, ein Rabbi und ein Berater sitzen in einem Flugzeug. Unterwegs gab es in luftiger Höhe technische Probleme, und es war klar, dass das Flugzeug abstürzen würde. Der Priester begann seinen Rosenkranz zu beten, der Rabbiner die Thora zu lesen und der Berater versucht einen Ausschuss für Luftverkehrssicherheit zu organisieren.

Anlageberater

Ein Anleger fragt seinen Anlageberater: "Ist jetzt wirklich all mein Geld weg?"
"Aber nein, das ist doch nicht weg. Es gehört jetzt nur jemand anderem!"

Berater Witz

Business Kasper — der Klassiker!

Über ganz wichtige Berater: in diesem witzigen Video wird eine typische Kaste, die sich in vielen Unternehmen immer mehr verbreitet, auf den Arm genommen: Berater!
Allerdings ist das geschilderte Status-Denken dieser Wichtigtuer in der Realität doch so verbreitet, das einem fast das Lachen im Hals stecken bleibt. Nichtsdestoweniger ist die Geschichte unter Insidern schon fast legendär.

Es geht doch nichts über Statussymbole & Statusdünkel — hier mal auf die humorvolle Art

Auszug:

Business Kasper Nr.1: "Ich flieg nach Köln, mach mich da wichtig und flieg dann wieder zurück"

Business Kasper Nr.2: "Ahja! Das mach ich auch 4-mal die Woche!"

Die Pointe ist dann leider nicht so der Hit, weniger wäre hier mehr.


Ein Businesskasper ist ein normaler Manager, Berater oder Führungskraft deren Berufsbild und Tätigkeitsbeschreibung schwammig und unklar ist, wenigstens für Außenstehende, und bei denen ebenso unklar ist, was genau ihre Tätigkeit zur Wertschöpfung des Unternehmens beiträgt.
Der Begriff kann satirisch, ironisch oder selbstironisch verwendet werden, nicht aber in einem abschätzigen Wortsinn.

Unternehmensberatung

Der junge Unternehmensberater hat seinen ersten Arbeitstag beim neuen Klienten. Der Chef spricht ihn an: "Nehmen Sie den Besen und kehren Sie bitte das Zimmer."
Der Akademiker ist empört: "Aber ich komme doch von einer renommierten Unternehmensberatung!"
"Oh, Entschuldigung, ich zeige Ihnen gleich, wie das geht."

Accidenture

Die folgende Audiodatei (auf Englisch) wurde von mehreren Quellen zugesandt. Eine geniale Parodie in Form einer kurzen (1 Minute) Werbung für ein großes Beratungsunternehmen, mit dem Sie wahrscheinlich auch irgendwann schon mal zu tun hatten.

Lenkungsausschuss

Wenn Du den Feind kennst und Dich selbst, musst Du auch hundert Schlachten nicht fürchten.
Wenn Du Dich selbst kennst, aber den Feind nicht, wirst Du für jeden Sieg auch eine Niederlage einstecken.
Wenn Du weder den Feind kennst noch Dich selbst wirst Du in jeder Schlacht unterliegen.
[Sun Tzu, Autor "Die Kunst des Krieges"; China, circa 500 vor Christus]

 

Beraterwitze

Zitat: "Der Niederrheiner ist überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nichts, kann aber alles erklären. Umgekehrt: Wenn man ihm etwas erklärt, versteht er nichts, sagt aber dauernd: Ist doch logisch.

Die bescheidene Auskunft: "Das weiß ich nicht" kommt im Wortschatz des Niederrheiners nicht vor."
[Hanns Dieter Hüsch]

Ein Schelm, wer hier "Niederrheiner" durch "Berater" ersetzt ;-)

 


Auch im Berufsleben gibt es eine Menge Spaß - insbesondere, wenn die immer gleichen, und immer wieder neu wichtigen Projekte, Berater, etc. nicht so bierernst genommen werden. Hier einige sachdienliche Hinweise:
Damit fängt es meistens an - dem Titel auf der Visitenkarte, der völlig überbewertet ist.
Und für alle Möchtegern-Manager, gibt es einen kleinen Test (um die Spreu vom Weizen zu trennen): Wie bekommt man eine Giraffe in den Kühlschrank? Eine Studie hat gezeigt, dass im Gegensatz zu Kindern, die Manager häufig daneben liegen.
Und auch wenn Management eine ernste Angelegenheit ist, so werfen diese Management by ... Strategien ein anderes Licht auf das Thema. Ganz zu schweigen von all den wichtigen Meetings, bei denen man sich nur über Wasser halten kann, wenn man das kleine Spiel Buzzword Bingo mit nimmt.
Wer ist nun der Experte beim Schafe zählen?
Auch wieder typisch Consultant: schlaue Problem-Lösungen aus dem Hut zaubern, die aber leider in der Realität nicht zur Umsetzung kommen. Warum wohl?
Im konkreten Beispiel auf SAP bezogen, aber das können andere Software Firmen auch: Die Kraft der Marke - eine Parodie auf den Unterschied zwischen Leistung und Marketing. Ja, mit den Abkürzungen, die in der IT Branche wie Pilze aus dem Waldboden schießen, tut sich fast jeder schwer. Umgekehrt, auch das sogenannte Hoch-Deutsch ist gar nicht so einfach. Viel Spaß mit dieser exquisiten Kollektion von Witzen zum Thema UnternehmensBerater!

 


Und hier geht es zu einem weiteren Klassikers des Genres: die berühmten Antworten auf die einfache Frage: Warum überquerte das Huhn die Straße?